top of page
Schreibtisch

Vakanzkostenrechner

Der Terminus "Vakanzkosten" (Cost of Vacancy) umschreibt die ökonomischen Folgen und Aufwendungen, die auftreten, wenn eine Position in einem Unternehmen nicht besetzt wird. Eine unbesetzte Stelle kann diverse nachteilige Konsequenzen mit sich bringen, inklusive:

  1. Einbüßen in der Produktivität: Eine offene Position bedeutet, dass Arbeit liegen bleibt oder von anderen Mitarbeitern übernommen werden muss. Dies kann dazu führen, dass die Effizienz des Teams oder der Abteilung leidet, da die Arbeitslast nicht optimal verteilt ist.

  2. Verzögerungen bei Projekten: Wenn eine Schlüsselposition nicht besetzt ist, können Projekte ins Stocken geraten oder verzögert werden. Das Fehlen von Expertise oder Ressourcen kann dazu führen, dass wichtige Aufgaben nicht erledigt werden können oder Entscheidungen aufgeschoben werden müssen.

  3. Erhöhte Überstunden und Belastung: Um die Lücke zu füllen, müssen möglicherweise andere Mitarbeiter Überstunden leisten oder zusätzliche Verantwortung übernehmen. Dies kann zu einer gesteigerten Arbeitsbelastung führen, die wiederum die Zufriedenheit und Motivation der Mitarbeiter negativ beeinflussen kann.

  4. Qualitätsminderungen: Das Fehlen eines erfahrenen Mitarbeiters kann zu Einbußen in der Arbeitsqualität führen. Neue oder temporäre Mitarbeiter können nicht über das gleiche Fachwissen oder die gleiche Erfahrung verfügen wie der vorherige Mitarbeiter, was zu verminderter Effizienz oder Fehlern führen kann.

  5. Auswirkungen auf Kundenbeziehungen und Geschäftsergebnisse: Eine unbesetzte Position kann sich negativ auf die Kundenbeziehungen auswirken. Kundenservice, Reaktionszeiten und die Fähigkeit, Kundenbedürfnisse zu erfüllen, können beeinträchtigt werden. Dies kann wiederum zu Kundenverlusten oder einem Rückgang der Geschäftsergebnisse führen.

bottom of page